Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Koblenz

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Die FAQ sind eine Sammlung von häufig gleichen oder ähnlichen Fragen. Sie finden eine Zusammenstellung häufig gestellter Fragen zu Themen wie Schifffahrt, bauliche Anlagen, Nutzungen, Schleusenbetriebszeiten oder Karten auf den Seiten der WSV. Falls Ihre Fragen das WSA Koblenz betreffen oder eher ortsspezifisch sind, können Sie in der hier aufgestellten Liste nachschauen. Wenn noch Fragen offen sind, können Sie sich gern über das Kontaktformular an uns wenden.


Allgemeines zum WSA Koblenz

Wie finde ich zum WSA Koblenz?
Die Wegbeschreibung finden Sie auf der Seite Anreise.

Wie lauten die Öffnungszeiten des WSA Koblenz?
Die Vermittlung und die Pforte sind montags bis donnerstags von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr, freitags bis 13:30 Uhr besetzt. Das Anmelden von Kleinfahrzeugen (Sportbooten) erfolgt montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Auf Grund von Urlaub, Krankheit und der Gleitzeitregelung kann nicht sicher gestellt werden, dass immer eine Ansprechperson zur Verfügung steht. Es empfiehlt sich grundsätzlich voher telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Wo finde ich die aktuellen Ausschreibungen des WSA Koblenz?
Sie finden sie auf der Seite Ausschreibungen.


Schifffahrtsbüro

Wann benötige ich ein Kennzeichen für Kleinfahrzeuge?
Jeder, der auf den Binnenschifffahrtsstraßen ein Kleinfahrzeug führt, muss sein Kleinfahrzeug mit einem gültigen amtlich anerkannten Kennzeichen versehen. Die Registrierung ist vorzunehmen nach der "Verordnung über die Registrierung von auf Binnenschifffahrtsstraßen verkehrenden Kleinfahrzeugen" (KIFzKV-BinSch). Es besteht eine Kennzeichnungspflicht für Wasserfahrzeuge, deren Schiffskörper, ohne Ruder und Bugsprit, eine Höchstlänge von weniger als 20 m aufweisen, ausgenommen Wasserfahrzeuge, die nach den Bestimmungen der Binnenschifffahrtsstraßenordnung nicht als Kleinfahrzeuge gelten:

Die Anträge auf Registrierung können bei allen Wasser- und Schifffahrtsämtern gestellt werden. Ein regionaler Bezug ist nicht gegeben. Weiterhin können die Anträge auch beim ADAC, dem Deutschen Motoryachtverband e.V. oder dem Deutschen Segler-Verband gestellt werden.

Wie, wann und wo kann ich mein mein Boot (Kleinfahrzeug) an- bzw. ummelden?
Die Beantragung und Erteilung von Kennzeichen für Kleinfahrzeuge sowie Umschreibungen können nur während der folgenden Öffnungszeiten der Kleinfahrzeugregistrierung erfolgen.

Montag-Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Telefon 0261 9819-3363
Telefax: 0261 9819-3355

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, können Sie den notwendigen Antrag zur Kennzeichnung eines Kleinfahrzeuges in unserem Download-Bereich herunterladen und bequem zu Hause ausfüllen.

Folgende Unterlagen sind unbedingt bei der Beantragung mit einzureichen:

Sie können den Antrag per Post an unsere Kontaktadresse senden oder beim WSA während der o. g. Öffnungszeiten vorbeikommen. Es wird empfohlen, die auf der dritten Seite des Antrages befindliche "Ermächtigung zum einmaligen Einzug" auszufüllen.

Kann ich mein Boot (Kleinfahrzeug) durch eine andere Person anmelden lassen?
Ja, geben Sie einfach der betreffenden Person eine schriftliche Vollmacht mit.

Wir haben das Boot gemeinsam gekauft. Können wir es auch gemeinsam anmelden?
Sie können sich als Eignergemeinschaft in den Bootsausweis eintragen lassen.

Kann ich mir ein Wunschkennzeichen aussuchen?
Auf Grund der Organisation ist dies derzeit nicht möglich. Die Kennzeichen werden in der Reihenfolge der Beantragung vergeben.

Was muss ich beim Verkauf meines Bootes (Kleinfahrzeug mit Kennzeichen) beachten?
Nach dem Verkauf des Bootes ist der Original-Bootsausweis zur Abmeldung beim zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt vorzulegen; eine Abmeldung ohne Original-Bootsausweis ist nicht möglich. Die Abmeldung erfolgt kostenfrei.

Muss ich mein Boot versichern lassen?
Es besteht keine Haftpflichtversicherungspflicht. Im Ausland wird jedoch der Nachweis einer solchen verlangt.

Welche Änderungen muss ich in meinen Bootsausweis eintragen lassen?
Motorenwechsel oder technische Änderungen am Boot ebenso wie Anschriftenwechsel sind einzutragen.

Welche Unterlagen benötige ich, um ein Patent zu beantragen oder meine Tauglichkeit zu erneuern?
Die gewünschten Informationen finden Sie hier.
Den Antrag können Sie sich hier direkt ausdrucken und ausgefüllt zu uns mitbringen oder in unserem Schifffahrtsbüro vor Ort bekommen.
Bitte nehmen Sie, bevor Sie sich auf den Weg ins WSA Koblenz machen, telefonisch oder via E-Mail Kontakt mit uns auf. Dadurch sparen Sie sich zusätzliche Wege, falls Ihnen notwendige Unterlagen fehlen.

Welche Unterlagen benötige ich, um ein Schifferdienstbuch zu beantragen?
Sie benötigen einen Personalausweis bzw. Reisepass, ein Lichtbild, eine Untersuchung des arbeitsmedizinischen Dienstes (nur bei Erstausstellung) und falls vorhanden ihren Matrosen- bzw. Bootsmannbrief. Bei der Ausstellung eines Folgebuches bringen Sie bitte auch das unmittelbar vorangehende Schifferdienstbuch mit.

Den Antrag können Sie sich hier bereits ausdrucken und ausgefüllt zu uns mitbringen oder in unserem Schifffahrtsbüro vor Ort bekommen. Informationen zu den Bearbeitungskosten erhalten Sie hier.
Bitte nehmen Sie, bevor Sie sich auf den Weg ins WSA Koblenz machen, telefonisch oder via E-Mail Kontakt mit uns auf. Dadurch sparen Sie sich zusätzliche Wege, falls Ihnen notwendige Unterlagen fehlen.

Kann ich bei Ihnen ein Bordbuch bzw. Ölkontrollbuch kaufen?
Nein, diese Bücher müssen bei einem Schiffsausstatter gekauft werden!


Bauliche Anlagen

Gibt es eine Liste der Einsetz-, Ein- und Ausstiegsstellen an der Lahn?
Eine Liste finden Sie auf den Seiten des Lahntaltourismusverbandes e.V. und in unserem Download-Bereich.

Gibt es eine Liste der Einsetz-, Ein- und Ausstiegsstellen an der Mosel?
Eine Liste finden Sie in unserem Download-Bereich.

Welche Unterlagen benötige ich für eine strom- und schifffahrtspolizeiliche Genehmigung (ssG)?
Hinweise hierzu finden Sie im Merkblatt ssG (Downloadbereich).

Welche Unterlagen benötige ich für die Genehmigung einer schwimmenden Anlegestelle?
Hinweise hierzu finden Sie im Merkblatt Schwimmende Anlegestellen (pdf-Datei, 128 kB).

An welchen Standorten besteht die Möglichkeit, einen Bojenliegeplatz zu beantragen?
Sie finden eine Liste der Standort auf unserer Seite Bojenliegeplätze.

Wie beantrage ich einen Bojenliegeplatz?
Grundsätzlich kann dies formlos geschehen. Im Downloadbereich besteht jedoch die Möglichkeit, ein Fomular herunterzuladen und auszufüllen. Senden Sie diesen Antrag zusammen mit einer Kopie ihres Bootsausweises an das WSA Koblenz (Kontakt).

Wo bekomme ich Bojen und Anker für meinen Bojenliegeplatz?
Bojen und Anker bekommen Sie im Fachhandel. Bitte nehmen Sie Abstand davon, Kanister als Schwimmkörper und alte Kanaldeckel oder ähnliches als Ankergewicht zu verwenden. Die unter Auftrieb stehenden Gegenstände sind meist nach dem ersten Hochwasser nicht mehr an ihren Plätzen.


Hochwasser

Führen die Moselstaustufen bei Hochwasser zu höheren Wasserständen als vor dem Moselausbau?
Die Vermutung liegt nahe. Aber wie eine geschickte Wehrsteuerung sowohl die Sicherheit der Bürger, als auch die Wirtschaftlichkeit der Schifffahrt berücksichtigt, erfahren Sie in diesem Bericht:

Betrieb der Stauanlagen an der Mosel und ihr Einfluss auf Hochwasser (pdf-Datei, 551 kB).