Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Koblenz

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Nachrichten des WSA Koblenz 2007

Mitglieder des Bundestages zu Besuch beim WSA Koblenz (20.11.2007)

Die Mitglieder des Bundestages Frau Ursula Mogg und Herr Dr. Frank Schmidt besuchten am 20.11.2007 zusammen mit mehreren Bürgermeistern und Abgeordneten verschiedener Gemeinden entlang der Lahn das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz, um sich über die Arbeit der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung zu informieren... Den ganzen Bericht lesen Sie hier (104 kB)


WSA Koblenz zu Gast bei der IHK Limburg (12.11.2007)

Hauptthema der Sitzung des Verkehrsausschusses der Industrie- und Handelskammer Limburg (IHK Limburg) am 12.11.2007 war die "Funktion der Bundeswasserstraße Lahn und die Aufgaben des zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamtes". Dazu hatte die IHK Limburg das WSA Koblenz eingeladen und gebeten zu dem Thema vorzutragen... Den ganzen Bericht können Sie hier (81 kB)lesen.


Bombenentschärfung am 11. November 2007 (12.11.2007)

Die Bombe in der Koblenzer Innenstadt wurde gegen 15 Uhr entschärft. Die Evakuierung und die Sperrungen von B9 sowie Bahn- und Schifffahrtslinien wurden aufgehoben. Wegen Problemen mit einem abgebrochenen Zünder dauert die Entschärfung, der am Dienstag bei Bauarbeiten am Zentralplatz gefunden Bombe, länger als ursprünglich erwartet.


Bombenentschärfung am 11. November 2007 (08.11.2007)

Bei Bauarbeiten am Zentralplatz wurde am Dienstag, dem 06. November 2007 eine 10-Zentner-Fliegerbombe gefunden.
Der Evakuierungsradius beträgt 750 m, das entsprechende Gebiet muss bis 09:00 Uhr komplett geräumt sein.
Im Zuge der Evakuierung wird die gesamte Schifffahrt von 07:30 Uhr bis voraussichtlich 15:00 Uhr von der Moselmündung (km 0) bis km 1,550 (Europabrücke) gesperrt. Das Stillliegen ist in diesem Bereich in dem o.g. Zeitraum verboten. Betroffen hiervon sind auch die Liegestellen Peter-Altmeier-Ufer sowie Koblenz-Lützel. Des Weiteren ist die gesamte Wasserfläche des Rheins von km 590,500 bis kurz unterhalb der Moselmündung (km 592,600) sowie der Hafen Ehrenbreitstein gesperrt. Der Fährverkehr auf dem Rhein muss ruhen, die Fahrgastschiffe dürfen nicht mit Personen besetzt sein.
Die Sperrung der Talfahrt auf der Mosel erfolgt über die Schleuse Koblenz, die Bergfahrt bzw. die Sperrung des Rheins wird vor Ort durch die Wasserschutzpolizei vorgenommen.
Die Überwachung der Schifffahrtssperre und die Freigabe der Schifffahrt erfolgt vor Ort durch die WSP Koblenz.


Forsetzung der Sanierungsarbeiten der linken Uferwand im Unterwasser der Schleuse Limburg (23.10.2007)

Mit dem Ende der Schleusenbetriebszeiten Ende Oktober wird das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz die Sanierungsarbeiten an der linken Uferwand im Unterwasser der Schleuse Limburg wieder aufnehmen. Ebenfalls wird die Schleuse Nievern wegen Instandsetzunsarbeiten gesperrt. Mehr dazu können Sie hier (83 kB)lesen.


Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" (01.10.2007)

An der diesjährigen Aktion des Allgemeinen deutschen Fahrradclubs (ADFC) und der AOK Rheinland-Pfalz haben 21 Mitarbeiter des WSA Koblenz teilgenommen. Das WSA hat damit die größte Gruppe in der Region Koblenz gestellt. Den ganzen Bericht können Sie hier lesen (1.100 kB).


ADCP Boot für das WSA Koblenz (26.09.2007)

Im Juni 2007 wurde ein funkferngesteuertes ADCP - Messboot mit der Namen "Aquarius" an das WSA Koblenz als zukünftiger Betreiber übergeben. Lesen Sie den ganzen Bericht hier (327 kB)


PKW rollte bei Briedel in die Mosel (16.07.2007)

Am Freitag, den 13.07.2007, ist in Briedel bei Mosel-km 91,150 in den späten Abendstunden ein Pkw vom Fährkopf in die Mosel gerollt. Lesen Sie hier (393 kB)den ganzen Bericht.


Besuch einer weißrussischen Delegation (03.07.2007)

Am letzten Tag der Schleusensperre besuchten Vertreter der weißrussischen und polnischen Wasserstraßenverwaltung die Schleuse St. Aldegund. Den ganzen Bericht können Sie hier (117 kB)nachlesen.


Schleusensperre 2007 abgeschlossen (02.07.2007)

Mit Freigabe der Schifffahrt am 20.06.07 um 22:45 Uhr an der Schleuse Lehmen endete die diesjährige achttägige Schleusensperre auf der Mosel im Bereich des WSA Koblenz. Zuvor konnte schon die Sperrung an den Schleusen Enkirch und St. Aldegund (20.06. ab 17:30 Uhr), Fankel und Müden (20.06. ab 19:00 Uhr) und Koblenz (20.06. ab 21:30 Uhr) aufgehoben werden. Den ganzen Bericht lesen Sie hier (1,20 MB).


Sperrung Schleuse Kirschhofen aufgehoben (28.06.2007)

Seit dem 25. Juni kann in Kirschhofen wieder geschleust werden, nachdem wegen des Neubaus des Obertores die Schleuse über ein Jahr außer Betrieb war... mehr dazu lesen Sie hier (196 kB).


Sanierung der linken Uferwand im Unterwasser der Schleuse Limburg -Unterbrechung der Bauarbeiten- (19.06.2007)

Die Sperrung der Schleuse Limburg auf Grund der Erneuerung der Ufermauer im Unterkanal der Schleuse hat in den regionalen Medien und darüber hinaus für erhebliches Aufsehen gezeugt...weitere Informationen


Ausfall der Webcam Schleuse Fankel (01.06.2007)

Bedingt durch Bauarbeiten zum Bau der 2. Moselschleuse in Fankel kommt es zur Zeit zu häufigen Ausfällen bei der Bildübertragung. Aus diesem Grund hat sich das WSA Koblenz entschlossen, die Übertragung vorläufig abzuschalten bis sichergestellt werden kann, dass die Bilder wieder zuverlässig und in guter Qualität übertragen werden. Wir arbeiten an der Beseitigung des Problems und bitten den Ausfall zu entschuldigen.


MdB Mogg beim Personalrat des WSA Koblenz (29.05.2007)

Im Vorfeld der Besprechung über den Lahntourismus am 31. Mai bei der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn- Kreises informierte sich die Bundestagsabgeordnete Ursula Mogg auf Einladung des örtlichen Personalrates beim Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz über die Aufgabenwahrnehmung an der Bundeswasserstraße Lahn... mehr dazu (174 kB)


Tag der offenen Tür am 19.05.2007 (25.05.2007)

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz hat, ebenso wie viele andere Behörden in Rheinland-Pfalz, interessierten Besuchern am 19.05.2007 von 10:00 - 17:00 Uhr seine Türen geöffnet. Mehr dazu lesen Sie hier. (468 kB)


Schleuse Limburg wieder offen (24.05.2007)

Die Baumaßnahmen zur Sanierung der linken Uferwand im Unterwasser der Schleuse Limburg sind unterbrochen worden und werden erst im Herbst fortgeführt. Der Schleusenbereich ist wieder für die Schifffahrt nutzbar und wird vorbehaltlich keiner auftretenden Gefährdung auch bis zum Ende der Schifffahrtssaison auf der Lahn offen bleiben. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz bittet jedoch um besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht beim Passieren des Schleusenbereiches, da die Uferwand noch einen Bauzustand darstellt und die Sanierung noch nicht endgültig abgeschlossen ist.


Girls'Day beim Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz (15.05.2007)

Auch das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz beteiligte sich in diesem Jahr beim Girls'Day. Mehr dazu lesen Sie hier (321 kB)


Befahrbarkeit der Lahn (25.04.2007)

In der Öffentlichkeit wird z. Z. behauptet, dass die Schifffahrt auf der Lahn zwischen der Mündung in den Rhein und Limburg aufgrund zahlreicher Fehltiefen stark beeinträchtigt sei, weil das Wasser- und Schifffahrtsamt seiner Unterhaltungspflicht nicht nachkomme... mehr dazu (17 kB)


Baumaßnahme an der Schleuse Limburg (23.04.2007)

Durch eine Baumaßnahme im Unterwasserkanal der Schleuse Limburg kann diese zur Zeit nicht genutzt werden. Diese Sperrung der Lahn in Limburg hat in den regionalen Medien in den letzten Tagen für erhebliches Aufsehen gesorgt... mehr dazu (83 kB)


Tag der offenen Tür am 19.05.2007 (19.04.2007)

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz wird, ebenso wie viele andere Behörden in Rheinland-Pfalz, interessierten Besuchern am 19.05.2007 von 10:00 - 17:00 Uhr seine Türen öffnen. Bereiche der Außenanlagen sowie des Hauptgebäudes können an diesem Tag besichtigt werden. mehr dazu (108 kB)


Am 26. April 2007 ist Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag beim Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz! (14.03.2007)

Der Girls' Day ist ein Tag, an dem bundesweit Unternehmen Mädchen der Klassen 5-10 zu einem Blick hinter die Kulissen einladen. Auch das Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz wird am 26. April 2007 erstmalig mit einer Vielzahl an Angeboten am Girls' Day teilnehmen. Weitere Informationen zum Girl´s Day finden sie hier (60 KB) oder auf der Internetpräsentation des Girl´s Day.


Liegestelle in Karden an der Mosel umgerüstet (07.03.2007)

Am Schiffsliegeplatz Karden sind ab sofort drei Stromkästen mit jeweils einem 32 A Anschluss vorhanden. Das WSA Koblenz bittet die Schifffahrt die Liegestelle möglichst von oberstrom aus zu belegen, die Stromanschlussstellen zu nutzen und die Lärmbelästigung für Anwohner und Umwelt so gering wie möglich zu halten.


Zusammenstoß Schubverband mit Brückenpfeiler bei Treis-Karden (14.02.2007)

Am 13.02.2007 ist auf der Mosel ein Schubverband gegen die Straßenbrücke Treis-Karden gestoßen. Der Schubverband befand sich auf der Talfahrt und wollte durch den für die Talfahrt vorgegebenen mittleren Brückenbogen der Straßenbrücke fahren. Dabei kam es zu einer starken Anfahrung. mehr dazu (571 kB)


Reaktionen der Presse zur Auszeichnung der Schleuse Koblenz (30.01.2007)

Folgende Presseberichte anlässlich der Auszeichnung der Schleuse Koblenz als "wassersportfreundlichste Schleuse im Jahr 2006" wurden in der Rhein Zeitung vom 30. Januar 2007 (Ausgabe Koblenz) veröffentlicht. Pressemitteilung (186 kB)


Auszeichnung für die Schleuse Koblenz auf "Boot 2007" (29.01.2007)

Anlässlich der Internationalen Bootsausstellung in Düsseldorf "Boot 2007" wurde am 27.01.2007 die Schleuse Koblenz vom Deutschen Motoryachtverband e.V. als „wassersportfreundlichste Schleuse im Jahr 2006“ ausgezeichnet. Unter den mehr als 100 mit Personal besetzten Schleusen in Deutschland ging die Schleuse Koblenz (Eingangsschleuse an der Mosel) als Sieger hervor. Pressemitteilung (66 kB).


Gütertransport auf der Mosel 2006 (23.01.2007)

Auf der Mosel wurde 2006 seit Eröffnung der Großschifffahrt auf der Saar das höchste Durchgangsgütertransportaufkommen mit insgesamt 16,2 Mio. Gütertonnen (Schleuse Koblenz) erreicht. Die WSÄ Trier und Koblenz haben dazu am 23.01.2007 eine gemeinsame Mitteilung an die Presse herausgegeben. Pressemitteilung (186 kB)


Lärmproblematik an der Liegestelle Peter-Altmeier-Ufer (23.01.2007)

Das Lärmproblem laufender Schiffsaggregate am Peter-Altmeier-Ufer geht dem Ende zu. Die ersten festen Stromanschlüsse sind bereits installiert und bis Mitte Februar soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in der Pressemitteilung (28 kB).


Hochwassergefahr an Mosel und Lahn (18.01.2007)

Am Mittwoch und Donnerstag wird das angekündigte Sturmtief nach den aktuellen Wettervorhersagen zu ergiebigen und anhaltenden Regenfällen in den Einzugsgebieten von Mosel und Lahn führen. Aufgrund dessen werden die Pegelstände im Verlauf des Donnerstag und Freitag ansteigen. Die hohe Intensität der vorhergesagten Niederschläge lässt schnelle Anstiege an allen Pegeln erwarten. Informationen zu aktuellen Wasserständen und der Hochwasserlage finden Sie hier.


Spundwandarbeiten am Lützeler Ufer (23.01.2007)
Sperrung des Fuß- und Radweges am Theodor-Heuss-Ufer in Koblenz im Bereich der Eisenbahnbrücke aufgehoben

Im Bereich des Lützeler Ufers wird derzeit eine Baumaßnahme an den Spundwänden durchgeführt. Ziel ist die Herstellung einer zusätzlichen Ankerlage sowie der Einbau von Verstärkungsblechen an der Spundwand , welches nur mit Hilfe eines Dichtkastens zur Wasserspiegelabsenkung vor der Spundwand realisiert werden kann. Die dabei vorrübergehende notwendige Sperrung des Radweges unter der Eisenbahnbrücke konnte im Zuge des Baufortschritts aufgehoben werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende März 2007 abgeschlossen. Pressemitteilung (27 kB)