Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Koblenz

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Historie Lahn

Auf der Lahn entwickelte sich erst im späten Mittelalter Flussschifffahrt (Erz, Steine). Erstmalig Erwähnung als Transportweg fand die Lahn im so genannten Bertram'schen Vertrag von 1494. Aber bereits zuvor wurde Schifffahrt zumindest bis Diez betrieben, denn dort besaß die Stadt bereits Anfang des 14. Jh. das Stapelrecht. Alle Güter, die über Diez hinausgingen, mussten hier umgeladen werden.

Foto eines Dampfbaggers

Bild eines Dampfbaggers in Bad Ems

Die anfänglich für Mühlen und Hammerwerke errichteten Wehre bildeten für die Schifffahrt schwierig zu überwindende Hindernisse. Die ersten Ausbauversuche fanden etwa um 1600 statt. Bis 1810 war der Verkehr bis Weilburg mit 24 m langen 18 t -Schiffen möglich.

Ein wesentlicher Fortschritt entstand erst durch den Vertrag zwischen Preußen, Hessen und Nassau 1844. Er sah vor, die Lahn für 100 t -Schiffe bis zu 100 Fuß (31,40 m) Länge auszubauen.

Der Ausbau, einschließlich des Schifffahrtstunnels in Weilburg wurde bis 1859 abgeschlossen. Mit Bau der Bahnstrecken einige Jahre später erwuchs dem Güterschiff jedoch Konkurrenz. Die Güterzahlen sanken. Weitere Ausbaustufen 1905/06 und 1925/28 verbesserten die Verhältnisse nur lokal.

Die letzte Ausbaustufe von 1938 - 1964 sollte die Voraussetzungen für ein 300 t -Schiff schaffen. Es kam jedoch nur zum Umbau der Schleusen Lahnstein, Bad Ems und Nievern. Der anschließende starke Rückgang der Gütertransporte ließ auch den weiteren Ausbau als unrentabel erscheinen. 1981 fuhr das letzte Güterschiff beladen mit Walzdraht der Lahn entlang.

Seit Beginn der 70er Jahre erfreut sich die Lahn einer stetig steigenden Nachfrage durch die Freizeitschifffahrt. Dieser Trend ist bis heute ungebrochen. Zudem findet im Sommerhalbjahr auf den Strecken Limburg bis Dietkirchen, Limburg bis Balduinstein und Löhnberg-Selters (Oberwasser Schleuse Löhnberg) bis Weilburg rege Personenschifffahrt statt.